Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik
Masterstudium

Masterstudium

IT-Zentrum
Fakten
Studiengang:
Wirtschaftsinformatik
Abschluss:
Master of Science M. Sc.
Dauer:
4 Semester
Beginn:
Wintersemester/Sommersemester

Bewerbung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik für das Wintersemester 2017/18

Die Bewerbung für den Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik ist für das Wintersemester 2017/18 noch bis 30.09.2017 möglich.

Kurzbeschreibung

Wenn Sie Ihren Hochschulabschluss mit einem Schwerpunkt in Wirtschaftsinformatik erworben haben und sich nun für ein Masterstudium interessieren, können Sie Ihre Kenntnisse in diesem Studiengang vertiefen. Unser Lehrangebot umfasst den Bereich E-Commerce, betriebliche Informationssysteme, IT-Management, Wissensmanagement und weitere aktuelle Themenfelder. Wir laden Sie herzlich ein, sich an unseren Forschungs- und Praxisprojekten in diesen Bereichen zu beteiligen!

Besonderheiten

Neben unseren eigenen Veranstaltungen können Sie auch Veranstaltungen aus dem Angebot im Bereich Business Administration, Informatik, IT-Sicherheit, IT-Recht sowie Medien und Kommunikation besuchen. Am Sprachenzentrum können Sie über Ihr Studium hinaus Ihre Sprachkenntnisse vertiefen. Sie können in vielen Sprachen UNIcert-Zertifikate bis Stufe IV erwerben. Das International Office hilft Ihnen bei der Organisation eines Auslandssemesters an einer unserer zahlreichen Partneruniversitäten in Europa, Asien und Amerika. Zudem können Sie einen Doppelabschluss an der finnischen Universität in Turku erwerben.

Berufsperspektiven

Manager in Spe...

Wir vermitteln Ihnen praxisrelevante Fähigkeiten und Kontakte zu einer Reihe von führenden Unternehmen – je nach Ihrer Interessenlage von Softwareentwicklung bis Online-Marketing. Wir bieten SAP-Zertifizierungskurse in Zusammenarbeit mit dem Beratungs- und Softwareentwicklungsunternehmen msg AG an. Referenten von Intershop und SHS Viveon AG bringen Ihnen in Workshops und Vorträgen den Aufbau von Online-Shops, Suchmaschinenoptimierung und Customer Relationship Management näher. Wir organisieren Kamingespräche mit der Beratungsfirma cundus AG (Business Intelligence), bei denen Sie Ihre Karrierechancen ausloten können. Die Geschäftsführer des erfolgreichen Passauer Startups MyMuesli - Absolventen der Uni Passau - erzählen Ihnen, wie bei ihnen alles begann. Die Existenzgründungsberatung der Uni Passau hilft Ihnen, Ihre eigene Startup-Idee zu verwirklichen. Und in ein paar Jahren begrüßen wir Ihren Vortrag!

... oder Zukunft in der Forschung

Sie überlegen, nach Ihrem Studium eine akademische Laufbahn einzuschlagen? Erfahren Sie bei uns bereits im Masterstudium wie Forschung in der Wirtschaftsinformatik funktioniert, welche Forschungsmethoden verwendet werden und was aktuelle und spannende Forschungsthemen sind. Wir bieten Veranstaltungen wie beispielsweise Forschungsmethoden der Wirtschaftsinformatik, die Teilnahme an interessanten Fragebogenstudien und Experimenten im fakultätseigenen Forschungslabor, die Möglichkeit einer wissenschaftlichen Publikation von hervorragenden Masterarbeiten in renommierten Fachzeitschriften und den Austausch mit erfahrenen Forscherinnen und Forschern auf internationaler Ebene. Wir bieten Ihnen ein ausgezeichnetes Betreuungsverhältnis und Zugang zu interessanten Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft, die Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Forschungsideen behilflich sein können.

Studieninhalte

Sie müssen insgesamt mindestens 100 ECTS-Leistungspunkte aus Lehrveranstaltungen erwerben und eine Masterarbeit erstellen. Im Rahmen des Wahlpflichtprogramms erwerben Sie 35 ECTS-Leistungspunkte: davon sieben in einem Seminar, mindestens zehn aus dem Gebiet Methoden und mindestens 18 ECTS-Leistungspunkte aus dem Gebiet Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen.

Methoden
Das Gebiet Methoden umfasst die für die Wirtschaftswissenschaften wichtigen mathematischen Grundlagen, empirische Methoden, Entscheidungstheorie, Methoden des Operations Research und grundlegende Konzepte und Techniken der Wirtschaftsinformatik. Bei der Erbringung der Prüfungsleistungen werden von den Studierenden vertiefte Kenntnisse erwartet, die erkennen lassen, dass der oder die Studierende das methodische Rüstzeug zum Verständnis des Standes der Forschung im Fach exemplarisch beherrscht und zur Anwendung auf konkrete Problemstellungen in der Lage ist.

Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen
Das Gebiet Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen behandelt die Theorie und Empirie der Finanzwirtschaft von Unternehmen und Haushalten, die Theorie und Empirie der rechnerischen Abbildung und Steuerung der Ressourcen und Dispositionen in Unternehmen und Haushalten sowie deren Besteuerung, aber auch die internationale, marktorientierte Steuerung, Führung und Organisation von Unternehmen sowie die Theorie und Empirie des Marketings.

Wirtschaftsinformatik
Das Gebiet Wirtschaftsinformatik/Information Systems setzt sich zusammen aus Theorie und Empirie sowie Methoden, Modellen und Werkzeugen zur Analyse, Entwicklung, Implementierung und Nutzung von Informationssystemen sowie von Informations- und Kommunikationstechnologien im Anwendungskontext. Das Gebiet ist interdisziplinär ausgerichtet und schließt die sozioökonomische Dimension von IT-Anwendungen mit ein.

Interdisziplinäre Vertiefungsangebote
Das Gebiet Interdisziplinäre Vertiefungsangebote besteht aus Theorie und Empirie von Fächern mit einem engen inhaltlichen Bezug zur Wirtschaftsinformatik. Dazu zählen der Masterstudiengang Medien und Kommunikation (z.B. Veranstaltungen zu Cross-Media, Konzeption computergestützter Lernumgebungen u.a.m.), aus dem Bereich der Rechtswissenschaft das IT-Recht (z.B. Veranstaltungen zu Medienrecht, Internet-Recht, Rechtsinformatik), aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften der Masterstudiengang Business Administration (z.B. Veranstaltungen zu Marketing, Management von Social Media, Entrepreneurial Organization u.a.m.) sowie aus dem Bereich der Informatik der Masterstudiengang Informatik (z.B. Informationsmanagement, Software Analyse, Cloud Computing, Multimedia-Datenbanken, Informationssicherheit).

Modulkatalog

Wie erhalte ich einen Studienplatz?

Voraussetzung für die Zulassung ist ein Hochschulabschluss (Bachelor, Magister, Diplom, Staatsexamen) an einer Hochschule des In- oder Auslands auf der Grundlage eines mindestens dreijährigen Studiums der Wirtschaftsinformatik oder einen gleichwertigen Abschluss, welcher die Gesamtnote 2,7 oder besser und einen Anteil im Umfang von 60 ECTS Leistungspunkten oder einen vergleichbaren Umfang in dem Gebiet Wirtschaftsinformatik aufweist. Hierzu gehören zwingend Veranstaltungen, die Kenntnisse in Betrieblichen Anwendungssystemen, Datenbanken, Softwareentwicklung, Datenstrukturen, E-Business, Geschäftsprozesse und Wissensmanagement vermitteln.

Informationen zur Bewerbung

Hinweise zur Bewerbung für internationale Bewerberinnen und Bewerber
Erforderliche Deutschkenntnisse

Bei Fragen zu Qualifikation und Bewerbung wenden Sie sich bitte an das Studierendensekretariat.

Diese Studiengänge könnten Sie auch interessieren: